Ersteller

Das Technologie-Modell umfasst als (Master)-Plan die Informations-Vermögenswerte einer Organisation - Anlagen, einschließlich der physischen Gestaltung der Gebäude, die Hardware enthalten.

Ingenieur-Perspektive

Die Ingenieur-Perspektive kann dem Ersteller die Möglichkeit bieten, die Technologie zu spezifizieren.

Physisches Datenmodell

Tabellen und Segmente (COBie, Datenbank) werden dem Ersteller die Möglichkeit bieten, Gebäudemodelle in e-BKP H/T und IFC zu spezifizieren (Produkt, Typ, Material, Qualität).

System Design

Das System Design wird dem Ersteller die Möglichkeit bieten, Systemfunktionen in Sensoren und Systeme zu importieren (messen / steuern, bzw. heizen, beleuchten, wässern...)

Technologie Architektur

Strukturierte Bauobjekte (Gruppen, Komponenten, Gliederung, Layer), Informationssysteme (Hardware, System Software) oder Netzwerke. (OSI, Protokolle).

Präsentations-Architektur

Wer benötigt zur Erbringung der Ergebnisse welche Informationen? Die für jeden Akteur und seine Rolle geeigneten Technologie Produkte. Bildschirmformate, Tabellen, Diagramme, Admin-Konsolen...

Steuerungs-Struktur

Aktivitätsdiagramme, Netzpläne oder Kommunikationsdiagramme können dem Ersteller die Möglichkeit bieten, das Verhalten eines modellierten Systems zu spezifizieren.

Regel-Design

Entscheidungsbäume, Entscheidungstabellen oder Gozintographen können dem Produktionsingenieur die Möglichkeit bieten, Entscheidungen, Aktionen, bzw. Direktbedarfe zu spezifizieren.