Business

Die Digitalisierung ist nicht bloss ein anderes Silo wie das traditionelle Geschäftsmodell. In einer vernetzten Welt beeinflusst sie sämtliche Bereiche eines Vorhabens. Architektur + Bildung sind die Schlüssel zu Komplexität und Wandel.

Business-Perspektive

Die Business Perspektive kann dem Manager die Möglichkeit bieten, das Geschäftskonzept zu definieren.

Inventar

Information, das neue Baumaterial

Projekt- und Objektdaten für das Internet of Things (IoT). Datenmodelle für das Building Information Management (BIM) und für das gesamte Unternehmen.

Prozess

Prozess-Lebenszyklus

Was heute als 'optimal' gilt ist vielleicht morgen schon veraltet. In der stets sich ändernden digitalen Welt sind Prozesse und Fähigkeiten ständig zu verbessern.

Verteilung

Ubiquität

Urbane Räume entwickeln sich zusehends zu Smart Cities. Das Internet of Things (IoT) vernetzt Dinge, Systeme und Personen, die intelligente Geräte auf sich tragen.

Verantwortung

Teamstrukturen statt Hierarchie

Weg von 'oben' und 'unten' zu lose gekoppelten, eng aufeinander ausgerichteten Produkt- und Rollen-Teams. Eine riskante Vorleistung der Manager - ohne Garantie.

Timing

Geschäftskalender

Im Bestand wird das Erstellen und Erhalten von Bauobjekten, Systemen - und Unternehmungen - stets schwieriger. Das Terminprogramm kann dem Planer die Möglichkeit bieten, die Workflow-Daten darzustellen.

Motivation

Kultur und Strategie

In Gruppenprozessen müssen die Mitarbeiter auf Umweltveränderungen reagieren und spontan Entscheidungen treffen können. Strategien werden so kontinuierlich und aktuell formuliert und angepasst. Das Medium ist die Massage [Luhmann]